Unternehmen

Wie so viele andere Erfolgsmodelle, hat auch der Lion’s Run klein angefangen: Im Jahr 2013 zunächst gegründet als ein mehrheitlich privat organisierter, erweiterter Ausflug einer Handvoll Freunde, ist er in kurzer Zeit zum europäischen Marktführer in seiner Sparte geworden. Mit den jährlich stattfindenden Winter- und Sommer-Runs hat der Run mittlerweile schon weit mehr als 400 Teilnehmer in seinen Bann gezogen und verzaubert. Beide Editionen haben ihren ganz eigenen Charakter und an diesen Fahrten nehmen jährlich um die 150 Gäste teil. Obwohl sehr bekannte Namen und Prominenz zahlreich vertreten sind, machen wir keine Unterschiede: Bei uns ist jeder Gast ein VIP, und wird mit gleicher Wertschätzung und Freundlichkeit empfangen, mit gleicher Sorgfalt, Voraussicht und Respekt umsorgt.

Wir lieben unsere Gäste und unsere Gäste kennen, schätzen und lieben unsere Runs, so dass bei jeder unserer Ausfahrten mehr und mehr Stammgäste dazukommen. Wir könnten die Anzahl der Teilnehmer pro Fahrt weit mehr als verdoppeln, aber wir sind der tiefsten Überzeugung, dass wir unseren höchsten Standard nur im Rahmen einer Kontingentierung halten können, die eine Maximalzahl an Teilnehmern festschreibt. Nicht immer ist „mehr besser“, sondern wie bei allen guten Dingen, sind auch die Teilnahmemöglichkeiten beim Lion’s Run begrenzt.

Von Run zu Run steigern wir uns jedesmal noch ein kleines bisschen – nicht nur im Anspruch, sondern und vor allem, auch in der Ausführung. In jede unserer Reisen inkludieren wir viele „money-can’t-buy“-Erlebnisse, wie ein für unsere Gäste exklusiv organisiertes Tontaubenschießen, oder ein drag-race auf einem in Betrieb befindlichen Flughafen, Polizei-eskortierte Straßenparaden, eine Aufstellung aller KFZ unserer Gäste im Tivoli-Vergnügungspark in Kopenhagen, und viele andere Höhepunkte.

Die Konkurrenz gibt uns Recht, indem sie versucht, uns zu kopieren. Aber wie bei allen Dingen – es gibt nur eine Nummer Eins. Das sind wir, und wir werden es bleiben. Dieses Versprechen geben wir unseren Kunden, und werden es immer halten. Dafür stehen wir ein: Mit unserem guten Namen, mit all unserer Sorgfalt und der bestmöglichen Qualitätssicherung: unseren Herzen.